Andere Faktoren

Es sind nicht immer uneffiziente Stromgeräte, die den Verbrauch unnötig erhöhen. Möglich ist auch ein defekter Stromzähler, der den Strompreis in die Höhe jagt. Sollte also innerhalb eines Jahres der Strompreis stark steigen, so sollte dringend der Zähler überprüft werden. Das ist ganz einfach und kann von jedem selbst zuhause gemacht werden: Alle elektronischen Geräte werden vom Netz genommen. Anschließend sucht man ein beliebiges Gerät aus, das dann zusammen mit einem Strommessgerät (gibt’s für unter 20 Euro im Baumarkt) angeschlossen wird. Der vorherige Zählerstand und der auf dem Messgerät angegebene Verbrauch sollten addiert den neuen Zählerstand ergeben. Stimmt das nicht überein, kann man seinen Stromversorger und das örtliche Eichamt informieren.