Haushaltsgeräte

Haushaltsgeräte mit meist hohem Stromverbrauch

In jedem Haushalt gibt es Elektrogerät, die mehr oder weniger Strom verbrauchen. Die hohen fressen oft große Teile des Gesamtverbrauches, dazu gehören zum Beispiel Gefrierschränke, Kühlschranke, Geschirrspüler, Glühbirnen, Computer, Herd und Backofen und so ziemlich alle Unterhaltungs-Elektronika.

So kann man selbst bei diesen teilweise unverzichtbaren Geräten Strom sparen:

– Neue Haushaltsgeräte: Auch wenn der 30 Jahre alte Kühlschrank so schön ist und auch noch klasse funktioniert, ist er eigentlich immer ein großes Problem für die Energiebilanz. Deshalb lohnt sich trotz des Neuanschaffungspreises schon nach wenigen Jahren der Kauf von effizienteren Neugeräten. Das gilt nicht nur für Kühlschränke, sondern auch für Gefrierschränke, Geschirrspüler und so ziemlich jedes andere Großgerät im Haushalt. Wer neue Geräte kauft, sollte unbedingt darauf achten, dass dieses dann auch wirklich Energieeffizient und umweltschonend ist. Darüber gibt das EU-Label Aufschluss.